Die OAU auf einen Blick

Hinweis: Diese Webseite bleibt wegen ihrer zeitgeschichtlichen Bedeutung in unserem Angebot. Die Afrikanische Union hat - sehr weit vorausschauend(!) - im Jahr 2013 anlässlich des 50. Jahrestags der Gründung der OAU das Projekt "Agenda 2063" ausgerufen. Näheres hierzu finden Sie auf der internen Webseite  • Die Agenda 2063 der Afrikanischen Union

 

 z-oau-logo
Organization of African Unity (OAU)
Organisation der Afrikanischen Einheit

oau-mitglieder-2002

 

Hintergrund

Die OAU wurde im Mai 1963 in Addis Abeba (Äthiopien) durch die Staatschefs von damals 30 unabhängigen afrikanischen Staaten gegründet. Sie wurde am 08./09. Juli 2002 in die neue Afrikanische Union (AU) umgewandelt, die Mitte 2001 ins Leben gerufen worden war.


Ziele der OAU waren

Förderung der Einheit und Solidarität der afrikanischen Staaten; Koordinierung der inner-afrikanischen und weltweiten Zusammenarbeit; Verteidigung der Souveränität und territorialen Integrität der Mitgliedstaaten.

Die OAU war jedoch kein Verteidigungsbündnis. Die Finanzierung der OAU erfolgt durch die Mitgliedstaaten (mit hohen Beitragsrückständen).

Mitglieder (53)

Mitglieder der OAU waren 52 afrikanische Staaten sowie seit 1982 die noch nicht allgemein anerkannte Demokratische Arabische Republik Sahara (DARS), auch als West-Sahara bekannt. Marokko trat aufgrund des Vollmitgliedstatus der DARS 1985 aus. 

Hinweis: Der heute 54. Staat der Afrikanischen Union, der Süd-Sudan, wurde 2011 erst nach der Umwandlung der OAU in die AU gegründet.

Entwicklung

Die Einigungsbemühungen, insbesondere zur Errichtung einer Afrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft, scheiterten.

Nicht zuletzt angesichts der jüngsten politischen Umwälzungen und Konflikte in Zentralafrika wurde die Machtlosigkeit und Ineffizienz der OAU deutlich, deren Zusammenhalt früher vor allem auf dem gemeinsamen Ziel der Entkolonialisierung und der Opposition gegen das Apartheid-Regime in Südafrika basierte.

Die Aufstellung einer afrikanischen Interventionstruppe wurde zwar wiederholt erörtert, kam aber nie zustande.

Ein Grunddilemma der OAU war die Prämisse, sich nicht in die inneren Angelegenheiten eines Mitgliedstaates einzumischen.

Diese interne Webseite könnte Sie auch interessieren
•  Die Afrikanische Union auf einen Blick