Afrika auf einen Blick

Basisdaten für Afrika im globalen Vergleich

Basisdaten Afrikas im internationalen Vergleich

Der Kontinent (weiß unterlegt in der Mitte) wird mit ausgewählten globalen und europäischen Größenangaben verglichen, hier dargestellt anhand der Vereinten Nationen (links) und der Europäischen Union (rechts). Verglichen werden von oben nach unten

•  Fläche
•  Einwohnerzahlen
•  Wirtschaftsleistung
•  Sprachenvielfalt
•  Anzahl der Staaten
•  Sitze im UN-Sicherheitsrat als Ständige Mitglieder

Die Darstellung ermöglicht eine erste Einordnung Afrikas im internationalen Vergleich und gibt einen Hinweis auf die damit einhergehenden Probleme und Chancen des Kontinents.

Datenquelle: World Development Indicators (WDI) 2017 mit Einwohnerzahlen und Wirtschaftsdaten für 2016.


Afrika und seine Staaten (Übersichtskarte)

Afrika und seine Staaten

Die Grafik zeigt die 54 Staaten des Kontinents einschließlich des am 09. Juli 2011 gegründeten Staates Südsudan (54 = ohne Einbeziehung des Nicht-UN-Landes Westsahara - DARS) . Wenn Sie sich selbst testen wollen, benutzen Sie bitte die "namenlose" Grafik links unten am Fuße der Webseite.

Die Gesamtzahl der Staaten Afrikas ist fast doppelt so groß wie die Anzahl der EU Mitgliedstaaten (54 versus 28). Allerdings ist diese Gesamtzahl mit zwei Einschränkungen zu versehen:

  • nur 54 afrikanische Staaten sind Vollmitglieder der Vereinten Nationen (inklusive Marokko, aber exklusive Westsahara)
  • nur 54 afrikanische Staaten sind Vollmitglieder der Afrikanischen Union (inklusive Westsahara, aber exklusive Marokko)

Länderkennzahlen für Afrika

Länderkennzahlen für Afrika
Glossar

Länderkennzahlen der Staaten Afrikas (2011)
(PDF-Datei - 1 Seite)


Afrika - Europas südlicher Nachbar

Unser Bild von Afrika ist in der Regel dunkel: Rückständigkeit, Korruption, Kriege, Völkermorde, Reste sozialistischer Strukturen, Hunger, Armut - kurz: alles, was es in der Welt an Problemen zu vermelden gibt, scheint sich auf dem schwarzen Kontinent zu manifestieren.

Es ist wenig hilfreich, diese Probleme, so wie es viele sogenannte Gutmenschen tun, zu leugnen. Und es macht keinen Sinn, die Gründe für die heutige Situation alleine auf die Kolonialzeit zurückzuführen. Der Beginn der Entkolonialisierung liegt nunmehr fast ein halbes Jahrhundert zurück - bei guter Regierungsführung wäre also Zeit genug gewesen, die Staaten des Kontinents voranzubringen.

Fakt ist: Afrika ist ein faszinierender Kontinent - mit einer Fläche, die drei mal so groß wie die Europas; mit einer Einwohnerzahl, die mehr als doppelt so hoch ist wie die der Europäischen Union; mit Staaten, die mehr als ein Viertel der Staaten der Welt umfassen.

Und dennoch:

  1. Muss man für den schwarzen Kontinent schwarz sehen?
  2. Gibt es eine Chance zur friedlichen Entwicklung des an natürlichen Ressourcen und strategisch wertvollen Bodenschätzen überaus reichen Kontinents?
  3. Oder versinkt die "Wiege der Menschheit" in Chaos und Anarchie?

Auf diese und weitere Fragen werden in diesem Themenbereich der Website Antworten gesucht.


 

 Afrika und seine Staaten (Karte ohne Ländernamen)
Testen Sie sich und Andere
Ach so - Sie kennen Afrika schon?
Dann testen Sie sich hier einmal selbst und in Farbe:
Wo liegt welcher Staat?

 

Service für Unterrichtende
Wenn Sie, unter Beachtung des Copyrights, für Unterrichtszwecke Kopien der Staatenkarte als Umdrucke bzw. Tischvorlagen erstellen wollen, können Sie "Afrika und seine Staaten" auch in den u.a. Varianten mit reduzierter Farbgebung verwenden.

 Afrika und seine Staaten (Karte mit Ländernamen)  

Afrikas Staaten mit Ländernamen

 Afrika und seine Staaten (Karte mit Ländernamen)  

Afrikas Staaten mit Ländernamen

 Afrika und seine Staaten (Karte ohne Ländernamen)  

Afrikas Staaten ohne Ländernamen

 Afrika und seine Staaten (Karte ohne Ländernamen)  

Afrikas Staaten ohne Ländernamen