Globaler Vergleich der Staaten der Welt

Vorbemerkung: Im Folgenden werden die Staaten der Welt nach drei ausgewählten Kriterien verglichen: Fläche, Bevölkerung und Wirtschaftsleistung. Diese Merkmale werden anhand dreier Schaubilder verdeutlicht, deren Schema immer das Gleiche ist: Auf blauem Hintergrund sind die Staaten (sofern sie aufgrund ihrer Größe überhaupt erkennbar sind) in weißer Farbe dargestellt. Die Größe des jeweiligen Kriteriums ist jedem Land als rotes Quadrat zugeordnet; je größer z.B. die Fläche eines Staates, desto größer das dargestellte rote Quadrat. Am besten sehen Sie sich die drei Schaubilder zunächst einmal unmittelbar hintereinander an und lassen die so gewonnenen Eindrücke auf sich wirken. Danach können Sie die Bilder im Detail betrachten und analysieren.


Globaler Flächenvergleich der Staaten der Welt

1. Flächenvergleich

Die Grafik zeigt die 8 flächengrößten Staaten der Welt:

(1) Russland, (2) Kanada, (3) USA, (4) China, (5) Brasilien, (6) Australien, (7) Indien, (8) Argentinien.

Beachten Sie, dass Sie beim Betrachten der Grafik meist über den Atlantik vor und zurück springen können - eine hilfreiche Eselsbrücke. Hätten Sie Kanada an zweiter Stelle vermutet? Schauen Sie sich das Bild nun noch einmal im Detail an. Sie werden feststellen, dass Deutschland auch nach der Wiedervereinigung nicht das größte Land der Welt ist: Deutschland liegt flächenmäßig an 62. Stelle - immerhin...


Globaler Bevölkerungsvergleich der Staaten der Welt

2. Bevölkerungsvergleich

Die Grafik zeigt die 8 bevölkerungsstärksten Staaten der Welt:

(1) China, (2) Indien, (3) USA, (4) Indonesien, (5) Brasilien, (6) Pakistan, (7) Nigeria, (8) Bangladesch.

Beachten Sie, dass die beiden unmittelbar ins Auge springenden Staaten - China mit deutlich mehr als 1,3 Milliarden und Indien mit etwas über 1,3 Milliarden Einwohnern -  über ein Drittel der heutigen Weltbevölkerung von über 7,4 Milliarden Erdenbürgern stellen. Und wo bleibt Deutschland? Nun, wir haben uns im Kriterium Bevölkerung im Vergleich zur Fläche eindeutig verbessert und liegen 2016 an 16. Stelle - waren aber vor einigen Jahren noch auf dem zwölften Rang...


Globaler Vergleich der Wirtschaftskraft der Staaten der Welt

3. Wirtschaftsvergleich

Die Grafik zeigt die 8 wirtschaftsstärksten Staaten der Welt, gemessen nach ihrem Bruttoinlandsprodukt (BIP) in US-Dollar:

(1) USA, (2) China, (3) Japan (4) Deutschland, (5) Großbritannien, (6) Frankreich, (7) Indien, (8) Italien.

Beachten Sie, dass der Einzelstaat USA die deutlich größte Volkswirtschaft der Welt ist, dass aber die EU den global größten einheitlichen Wirtschaftsraum darstellt. Beachten Sie ferner, dass China im Jahr 2010 Japan überholt hatte und sich bei einem jährlichen Wirtschaftswachstum von bisher ca. 8-10% weiter deutlich absetzen wird. Und Deutschland? Wir haben uns im Kriterium Wirtschaftskraft im Vergleich zur Rangfolge bei Fläche und Bevölkerung auf den vierten Platz verbessert - lagen aber für viele Jahr auf Platz drei...


Vergleich der acht "Weltbesten"

Noch erstaunlichere Erkenntnisse gewinnt man, wenn man die jeweils ersten 8 Länder tabellarisch auflistet (Stand 2016). Die Länder, die in allen drei Kategorien vertreten sind, sind farblich hervorgehoben.

Rang
Fläche
Bevölkerung
Wirtschaftskraft
1
Russland
CHINA
USA
2 Kanada INDIEN
CHINA
3 USA USA Japan
4 CHINA Indonesien Deutschland
5 Brasilien Brasilien Großbritannien
6 Australien Pakistan
Frankreich
7 INDIEN Nigeria INDIEN
8 Argentinien Bangladesch Italien

Erkenntnisse

Die derzeitige Hypermacht USA war bis zur Jahrtausendwende das einzige Land, das in allen drei Kriterienspalten auftauchte. Seit 2005 ist China jedoch auch auf wirtschaftlichem Gebiet in die Spitzengruppe vorgedrungen und liegt seit 2010 sogar auf Platz zwei. Ein weiterer Aufsteiger ist Indien, das nunmehr ebenfalls in allen drei Kriterien vertreten ist und sich im Kriterium Wirtschaftskraft in den kommenden Jahren weiter verbessern könnte. Russland ist 2015 aus den Top-8 in der Wirtschaftskraft heraus und 2016 auf Platz 12 zurückgefallen und ist nur noch als größtes Flächenland der Welt in der Tabelle vertreten.

Last but not least: Japaner und Europäer erscheinen nur in der Spalte Wirtschaftskraft, dort allerdings noch immer sehr gut positioniert. Aber Vorsicht: Würde man die Tabelle auf die ersten Fünfzehn der Welt ausweiten, so zeigte sich, dass beim Kriterium Wirtschaftskraft langsam aber stetig eine starke asiatische Konkurrenz heranwächst...

Hinweis: Die Daten dieser Webseite basieren auf den World Development Indicators (Weltentwicklungsindikatoren) der Weltbank vom 01. Juli 2017 und zeigen den Datenstand für 2016.

Weiterführender externer Link


Kommentar
und ergänzende Hinweise

1. Zum Kriterium Bevölkerung

Beachten Sie, dass mit Indonesien ein Staat mit dem weltweit größten muslimischen Bevölkerungsanteil (ca. 260 Millionen) an vierter Stelle steht, und dass Russland im Gegensatz zur landläufigen Meinung mit ca. 144 Millionen Einwohnern weltweit lediglich an neunter Stelle liegt. Die weitverbreitete Überschätzung des Landes resultiert zum einen aus der unbewussten Gleichsetzung von Fläche und Einwohnerzahl, zum anderen aus der von den Zeiten der Sowjetunion her "gewohnten" Zahl von 291 Millionen Einwohnern, die diese damals zum drittgrößten Staat der Welt machte.

2. Zum Kriterium Wirtschaftsleistung

Beachten Sie, dass sich seit 2009 nunmehr vier wirtschaftliche Kraftzentren abzeichnen: EU, USA, Japan und China. Und achten Sie bitte einmal auf Afrika: Sie werden dort kaum nennenswerte Wirtschaftsmerkmale erkennen - ein Grunddilemma des schwarzen Kontinents, trotz einzelner "Leuchttürme". Das Gesamt-BIP des Kontinents betrug 2016 lediglich ca. 2.200 Mrd. US-Dollar.

Und beachten Sie bitte, dass Deutschland zwar durch den Aufstieg Chinas vom dritten Platz verdrängt wurde, als global gesehen flächenmäßig kleines Land mit nur etwa 83 Millionen Einwohnern (ca. 1,2% der Weltbevölkerung) aber immerhin noch die viertstärkste Wirtschaftskraft der Welt ist. Was beweist, dass die Deutschen wirklich auf höchstem Niveau jammern...