Weltwirtschaft – die „Top-15“ der Welt

Globaler Vergleich der Wirtschaftsleistung - die Top-15 der Welt

Globaler Vergleich der Wirtschaftsleistung 2016 

Die Grafik zeigt die Wirtschaftsleistung der führenden 15 Staaten der Welt mit Stand 2016. Die Inlet-Grafik zeigt die Wirtschaftsleistung der USA, der EU und der Welt insgesamt im Vergleich. Maßeinheit ist das Bruttoinlandsprodukt (BIP), gemessen in US-Dollar. Bitte beachten: Der Balken der USA (ganz oben) ist angeschnitten und muss gedanklich entsprechend verlängert werden.

Wesentliche Veränderungen im Vergleich zur Rangfolge früherer Jahre sind: Indien hat sich, wenngleich mit nur geringfügiger Erhöhung seines BIP, in die Phalanx der europäischen Staaten vorgeschoben. Brasilien und Russland sind aufgrund ihrer schwächelnden Wirtschaft um mehrere Plätze abgerutscht.

Bitte beachten: Das Welt-BIP - ebenso wie das BIP einzelner Staaten - kann zum einen aufgrund eines starken US-Dollars, der die Maßeinheit für den internationalen Vergleich ist, und zum anderen aufgrund schwächelnder Wirtschaften auch einmal geringer ausfallen als im Vorjahr.


Globaler Vergleich der Wirtschaftsentwicklung - BIP der Top-15 1992 und heute

Entwicklung der Wirtschaftsleistung von 1992 bis 2016

Die Grafik zeigt in der gleichen Systematik wie oben die Wirtschaftsleistung der derzeit führenden 15 Staaten der Welt im Jahr 2016 (rote Balken), nunmehr aber verglichen mit deren Wirtschaftskraft im Jahr 1992 (hellgelbe Balken). Die Inlet-Grafik zeigt die Wirtschaftsleistung der USA, der EU und der Welt insgesamt im Vergleich. Beeindruckend sind die Veränderungen, die sich im Vergleichszeitraum von nur 24 Jahren ergeben haben, insbesondere:

  • China hat Japan vom zweiten Platz verdrängt. Die Wirtschaftsleistung Chinas liegt nunmehr mehr als 25-mal (!) höher als 1992 - mit weiterhin steigender Tendenz.
  • Die Weltwirtschaftsleistung hat sich im Jahr 2016 auf 75.641 Milliarden US-Dollar abgeschwächt (2014 = ca. 78.000 Milliarden). Davon erbringen allein die EU mit ca. 22% und die USA mit über 24% zusammen fast die Hälfte des Welt-BIP.
  • Die Wirtschaftsleistung der EU könnte realiter auch einmal stärker als die der USA sein - da aber das BIP in US-Dollar gemessen wird, ließe ein starker Dollarkurs formal die EU-Wirtschaftsleistung geringer als die der USA erscheinen.

Hinweis: Die Daten dieser Webseite basieren auf den World Development Indicators (Weltentwicklungsindikatoren) der Weltbank vom 01. Juli 2017 und zeigen den Datenstand für 2016.

Weiterführender externer Link


Wirtschaftsleistung nach Kaufkraftparität - die Top-15 der Welt im Vergleich

Wirtschaftsvergleich nach Kaufkraftparität 2016

Die Grafik zeigt in der gleichen Systematik wie die o.a. Schaubilder einen Vergleich der Top-15 der Welt, nunmehr aber gemessen als Bruttoinlandsprodukt nach Kaufkraftparität (KKP). Bitte beachten: Die Balken der USA und Chinas (ganz oben) sind angeschnitten und müssen gedanklich entsprechend verlängert werden.

Was bedeutet Kaufkraftparität im Sinne der WDI der Weltbank? Gemessen nach KKP hat ein sogenannter "internationaler" Dollar die gleiche Kaufkraft wie ein US-Dollar in den USA. Der internationale Dollar ist also eine von der jeweiligen Landeswährung unabhängige fiktive Geldeinheit, die Verzerrungen aufgrund von Unterschieden im Preisniveau verschiedener Länder ausschalten soll. Kaufkraftparitäten werden aus einer Mischung repräsentativer Waren und Dienstleistungen (umgangssprachlich "Warenkorb") eines Landes ermittelt.

Anmerkung: Wir halten den Vergleich des "BIP nach KKP" für wenig hilfreich, wenn es darum geht, die tatsächliche Wirtschaftskraft eines Landes im internationalen Maßstab darzustellen. Die Inlet-Grafik macht dies deutlich: Die Weltwirtschaftsleistung nach KKP betrug im Jahr 2016 etwa 120.000 Milliarden fiktiver "internationaler" Dollars (oberer Balken), während die tatsächliche nominale Weltwirtschaftsleistung nur rund 75.000 Milliarden US-Dollars (unterer Balken), betrug. Der Welthandel findet aber real und nicht fiktiv statt!


Vorsicht Interpretationsfalle

Mitte 2015 überraschten verschiedene Medien mit der Alarm-Meldung, Deutschland sei mit seiner Wirtschaftsleistung auf den sechsten Rang abgefallen und Indien auf den dritten Platz vorgerückt. Tatsächlich wurden hier mal wieder Äpfel mit Birnen, sprich das "BIP nominal" mit dem "BIP nach KKP", vermischt (siehe o.a. Erläuterungen).